Funktionen

Durch nessMediaCenter können die unterschiedlichsten Medien präsentiert werden:
  • Bilder
  • Filme (Videos, Fernsehsendungen, Podcasts, EyeTV-Filme, Live-Übertragungen)
  • DVDs
  • PDF-Dokumente
unterstützte Medien
Das MedienCenter bietet folgenden Inhalt an:
  • Bilder, Filme, DVDs, EyeTV-Filme, PDFs und Medienschauen von (lokalen) Speichermedien
  • Bilder und Filme aus Aperture, Fotos-App, iPhoto und iTunes
    (inkl. Filme, Fernsehsendungen und Podcasts, die aus dem iTunes Store geladen wurden)
  • Bilder und Filme von einer Vielzahl von DLNA-Medien-Servern
    (DS214play, Fritz!Box NAS, Kodi, Plex, PS3, Serviio, Twonky, TVMobili)
  • RSS-Feeds (Video-Podcasts) und deren Medien von Miro
    (unabhängig davon, ob die Medien heruntergeladen wurden)
  • Kinofilm-Trailer in diversen Sprachen
  • Kinofilme aus dem Internet
    (Clipfish)
  • Videos aus dem Internet
    (z.B. Arte, DailyMotion, SpiegelOnline, YouTube, Deutsches Fernsehen [ARD, Podcasts],
    Niederländisches Fernsehen [NL1, Net5, SBS6, VeronicaTV], Österreichisches Fernsehen [ATV, ORF],
    Schweizer Fernsehen [RTS, SF])
  • Live-Übertragungen (Fernsehen, Kinofilme, Musikvideos, Nachrichten)
  • Internet-Link-Sammlungen mit Serien, Musikvideos und Unterhaltung
unterstützte Programmdaten
Das MedienCenter bietet folgende Funktionen an:
  • Wahl der Hintergrundfarbe, Auswahlfarbe und Schriftfarbe / -Größe
  • Aktivieren / Deaktivieren von Angeboten
  • Erstellen einer ad hoc Wiedergabeliste mit Bildern, Filmen, Medienschauen, PDF-Dokumenten
  • Präsentieren dieser Wiedergabeliste oder einzelner Medien
  • iTunes-Steuerung zum Wechseln von Wiedergabelisten/Musiktiteln oder Starten/Stoppen von Musiktiteln (inkl. Anzeige des akt. Musiktitels)
  • Markierung von ungespielten Filmen, die in iTunes abgelegt sind (wenn iTunes gestartet wurde)
  • Automatisches Abdunkeln des Bildschirms nach fünf Minuten
  • Optional automatische Anzeige des MediaCenters beim Programmstart
  • Optional Aktivieren von EyeTV oder Ausschalten des Computers durch Auswahl von Beenden
Farbauswahl Schriftgröße
Mit dem "Film-Info" können Cover / Vorschauen und Beschreibungen von DVDs / Filmen und Medienschauen festgelegt werden.
Bei ungeschützten Filmen, die in iTunes abgelegt sind, wird die letzte Abspielposition wiederhergestellt und beim Beenden in iTunes gespeichert (wenn iTunes gestartet wurde).

Während der Präsentation sind folgende spezielle Funktionen verfügbar:
  • Erhöhen der Abspiel-Geschwindigkeit (bis zu 64fach für schnelles Vorspulen)
  • Endlose Wiedergabe
  • Sortierung nach Name, Pfad oder zufällig
  • Vollbild-Wechsel (z.B. für unterschiedliche Präsentationen auf 2 Bildschirmen)
  • Seitenverhätnis (4:3; 16:9; 21:9)
  • Zoomen
  • Sprachauswahl (Auswahl verschiedener Film-Spuren; wenn verfügbar)
  • DVD: Auswahl der Standard-Sprache (inklusive automatischer Auswahl von Audio-Passthrough wenn verfügbar)
Präsentation-Menü
nessMediaCenter bietet u.a. folgende weitere Besonderheiten an:
  • Die Internet-Angebote werden überwiegend in Kategorien angezeigt und können über Einstellungen nach Kriterien gefiltert werden: am besten bewertet, am meisten gesehen, neu hinzugefügt, Seite 1 - n
  • die ad hoc Wiedergabeliste ermöglicht nicht nur die Auswahl mehrerer Medien, die dann hintereinander präsentiert werden, sondern z.B. auch die Auswahl von Internet-Anbieter-Kategorien, Fotos-App-Sammlungen, iPhoto-Alben und Ordnern
  • bei einer langsameren Internet-Verbindung können Internet-Inhalte optional in geringer Qualität präsentiert werden
    (z.Zt. Arte, ARD-Mediathek, DailyMotion, Spiegel Online, Vimeo, YouTube)
  • im Gegensatz zu iPhoto können Bilder und Filme aus (mehreren) Alben und Ereignissen hintereinander präsentiert werden - wahlweise durch die iTunes-Steuerung mit Hintergrund-Musik (und unterdrücktem Video-Ton) oder ohne Hintergrund-Musik (und mit Video-Ton)
  • im Gegensatz zu EyeTV wird durch "Film-Info" immer das gleiche Cover bei EyeTV-Filmen angezeigt
  • EyeTV-Filme können auch dann einfach & bequem gestartet werden, wenn statt EyeTV nur VLC installiert ist
  • EyeTV, iTunes oder VLC können durch die Fernbedienung gesteuert werden, wenn das entsprechende Programm im Vordergrund ist

Fernbedienung

Die Apple-Fernbedienung oder NV Remote II für iPad, iPhone oder iPod touch bietet eine einfache Bedienungsoberfläche, mit der das MedienCenter oder die Präsentation gesteuert werden können.

Apple-Fernbedienung NV Remote II

Einige Buttons bieten mehrere Funktionen durch einfaches Drücken, gedrückt halten oder zweifaches Drücken - zum Beispiel:
  • MENU gedrückt haltend schließt das MedienCenter oder die Präsentation
  • PLAY gedrückt haltend in einer Film-Präsentation zoomt rein und raus
  • RIGHT gedrückt haltend in einer Film-Präsentation erhöht jedes Mal die Abspielgeschwindigkeit (und jeweils nach 3 Sekunden erneut),
    zweifaches Drücken springt weiter vorwärts
  • RIGHT gedrückt haltend wenn ein Film gestoppt wurde spielt den Film in Zeitlupe ab

Systemvoraussetzungen

  Apple Macintosh Computer (PowerPC oder Intel) mit folgenden Betriebssystemen:
  • Mac OS X 10.4.11 (Tiger) - Minimum für PPC (PowerPC)
  • Mac OS X 10.5.8 (Leopard) - Minimum für Intel
  • Mac OS X 10.6.8 (Snow Leopard)
  • Mac OS X 10.7.5 (Lion)
  • Mac OS X 10.8.5 (Mountain Lion)
  • Mac OS X 10.9.5 (Mavericks) - Minimum für die 64 Bit & AppStore-Version
  • Mac OS X 10.10.5 (Yosemite)
  • Mac OS X 10.11.6 (El Capitan)
  • Mac OS X 10.12.6 (Sierra)

1 GB Arbeitsspeicher minimal
6 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte für die nessMediaCenter-Software

Apple-Fernbedienung oder NV Remote II, um das MedienCenter optimal zu nutzen.
Eine schnelle Internet-Verbindung, um die Internet-Medien optimal abzuspielen.
Externe Erweiterungen, um mit den meisten Filmformaten kompatibel zu sein.

Einige Macs haben keinen Infrarot (IR) Empfänger eingebaut, der notwendig ist für die Verwendung der Apple-Fernbedienung.
Ab Mavericks muss ggf. QuickTime manuell installiert werden. Die 64 Bit Version verwendet nicht QuickTime.