nessMediaCenter 1.5.3 & nessViewer 3.5.3 für Mac verfügbar

Datum:

Wie bereits berichtet gibt es jetzt bei der Medien-Präsentation neue Funktionen: zufällige & endlose Wiedergabe von Medien und Sortierung nach Name & Pfad.

Diese neuen Funktionen sind im Präsentation-Menü in der Menüleiste verfügbar, die angezeigt wird, wenn man den (unsichtbaren) Mauszeiger ganz nach oben bewegt.

Dabei ist uns aufgefallen, dass der Wechsel zwischen Video- und Bilder-Anzeige nicht immer "ganz sauber aussieht": bei langsameren Rechnern war beim Wechsel von Bild zu Video teilweise noch das Bild kurz zu sehen, bei schnellen Rechnern war beim Wechsel von Video zu Bild sehr kurz ggf. noch das letzte Bild zu sehen.

Außerdem haben wir dank einem Hinweis von Jochen wieder Funktionen integriert, die bei der Neu-Programmierung der MedienCenter-Klassen nicht übernommen worden waren: der schnelle Wechsel von Seiten bei Internet-Angeboten und Miro-Video-Padcasts durch Tastaturbefehle (Cmd-Alt-Pfeiltaste).

Soweit möglich wird jetzt für die Steuerung von EyeTV, iTunes und VLC nur noch ScriptingBridge verwendet. Einige wenige Befehle für die Kommunikation zwischen nessMediaCenter bzw. nessViewer und diesen Programmen verwenden nach wie vor AppleScript, da ScriptingBridge entweder keine Lösung anbietet oder schlichtweg zu langsam ist. Was uns sehr erstaunt hat - eigentlich ist ScriptingBridge eher schneller.

Auch die Unterstützung von mehreren Bildschirmen wurde verbessert: wenn auf dem 2. Bildschirm eine Medien-Präsentation gestartet wurde und auf dem 1. Bildschirm währenddessen etwas anderes gemacht wurde, dann wurde auf dem 2. Bildschirm nach dem Beenden der Medien-Präsentation im MedienCenter manchmal die Menüleiste angezeigt.

Leider sind durch die Umstellung auf die MedienCenter-Klassen ein paar Fehler (Bugs) entstanden, die wir ebenfalls beseitigt haben.

Stichwörter: bildschirm, endlos, eyetv, itunes, playback, scriptingbridge, zufällig


← Älter Neuer →